Burj Khalifa, 828 m | © Novarc Images, Alamy Stock Photo

Das Ganze sehen


 

Wir arbeiten als prozessorientierte Fachberater; d.h. neben dem Transfer und der Integration von externem Know-How zur Lösung der sachlichen Fragestellungen konzipieren und steuern wir Prozesse, die zur gewünschten Entwicklung der Organisation und der involvierten Personen führen. Um einen nachhaltigen Umsetzungserfolg zu erzielen, erachten wir es als notwendig, vorhandenes internes und externes Wissen sowie die Kraft und den Mut zur Erneuerung zu aktivieren. Die dritte Dimension neben der fachlichen und sozialen Perspektive ist die Zeitdimension, die ebenfalls bei der Prozessgestaltung berücksichtigt und integriert wird.

 

Unsere Beraterfunktion erfüllen wir typischerweise in einer Rolle, in der wir einerseits möglichst nah beim Klienten-System sind, um dieses gut zu verstehen. Die Entscheidungsträger und ihre Befindlichkeiten und persönlichen Ziele zu kennen, trägt regelmäßig zum Erfolg unserer Arbeit bei. Andererseits bringen wir zu unseren Beratungsmandaten keine eigenen vorgefertigten Schablonen oder Absichten mit. Die erfolgreiche Umsetzung des klar vereinbarten Kundenauftrages ist die einzige Absicht, der wir uns mit aller verfügbaren Energie und Kompetenz verpflichtet fühlen.

 

Den schmalen Grat zwischen passender Nähe und gleichzeitig Distanz zum Klienten-System zu beachten, ist ein wesentliches Kriterium in unserem Verständnis von Beratungsprofessionalität. Dazu passen wir jeweils auch Beratungsstil und -haltung bestmöglich an, um bspw. dem unterschiedlichen Lebenszyklus individueller Klienten-Systeme zu entsprechen. Start-up Unternehmen haben andere Anforderungen als etablierte Unternehmensorganisationen.

 

Unsere prozessorientierte ganzheitliche Beratung beinhaltet neben klassischer Qualitätssicherung durch Projektcontrolling und Nutzenbewertung auch die laufende Reflexion mit dem Klienten und erforderliche Supervision im Team.




DAS GANZE SEHEN.

DIE ZUKUNFT GESTALTEN.